World of Tanks: 'Map-Madness-Kampagne' auf der Xbox 360 startet am 18. März

Schaltet drei neue Karten frei.

Wargaming startet am 18. März 2014 die „Map-Madness-Kampagne" in der Xbox-360-Version von World of Tanks.

Dabei handelt es sich um ein zeitlich begrenztes Event, das bis zum 24. März läuft und euch die Chance gibt, drei neue Karten für das Spiel freizuschalten.

Entscheidend ist dabei die Anzahl der in diesem Zeitraum durch die gesamte Community zerstörten Panzer. Bei 10 Millionen zerstörten Panzern wird etwa „Lakeville" freigeschaltet. Auf der urban gestalteten Map ist unter anderem der Einsatz von Gebäuden und Deckungen entscheidend.

Ab 25 Millionen zerstörten Panzern bekommt ihr „El Halluf", eine Wüsten-Map mit zahlreichen Positionen für Hinterhalte. Werden gar 40 Millionen zerstörte Panzer erreicht, schaltet man „Prokhorovka" frei. Hier werden offene Ebenen mit urbanen Gebieten kombiniert.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading