Dark Souls 2 - Gedenken an Vammar, Orro, Jeigh – Boss: Riesenfürst

Dark Souls 2 Komplettlösung: Der Weg durch die Erinnerung der Riesen mitsamt eines Bosskampfes gegen den Riesenfürsten.

Dark Souls 2 Komplettlösung - Gedenken an Vammar, Orro, Jeigh - Boss: Riesenfürst

Hierbei handelt es sich um drei gesonderte Abschnitte, die ihr bewältigen müsst, wenn ihr das Finale des Spiels erreichen wollt. Euer Ziel: mindestens drei Riesenseelen und einen besonderen Schlüssel fürs Freischalten des Endkampfes. Nachdem euch der uralte Drache im Drachenhort das Herz des Aschenebels gegeben hat, müsst ihr in die Erinnerungen von drei Riesen reisen, die einst versuchten, Drangleic zu erobern. Ihr findet sie alle im Wald der gefallenen Riesen. Für jeden dieser Erinnerungsabschnitte habt ihr nur wenige Minuten Zeit. Seht ihr die Nachricht "Der Aschenebel lichtet sich...", dann beeilt euch. Erscheint der Schriftzug "Der Aschenebel schwindet...", werdet ihr wieder in die richtige Welt transportiert und müsst es erneut probieren. Sterbt ihr in einer Erinnerung, geht es zurück zum letzten Leuchtfeuer. In den Sequenzen selbst gibt es keine Feuer.

Gedenken an Vammar

(Zugang über den Riesen nahe des ersten schildkrötenartigen Eisentracht-Wächters, den ihr trefft)

Folgt dem alten Stollen, bis ihr eine Gruppe dahingemetzelter Soldaten erreicht. Einer von ihnen, Hauptmann Drummond, ist noch am Leben, spricht mit euch und lehrt sogar die Geste "Hurra!". Hinter der linken Holztür belohnt euch die Kiste mit fünf glatten, seidigen Steinen. Folgt anschließend dem Gang hinter der anderen Tür und lasst euch nicht von dem hier lauernden Riesen erschrecken. Ihr könnt ihm von hinten einen kritischen Treffer verpassen. Am Ende des Ganges findet ihr in einer Sackgasse einen Feuersamen.

Geht dann nach draußen und ihr seht zwei Riesen auf euch zustampfen. Ein gewaltiger Anblick. Ihr könnt kämpfen oder rennen. Folgt ihr links der Holzrampe, gelangt ihr zu der großen Seele eines namenlosen Soldaten. Durchquert den Gang gegenüber und ihr seht von Weitem schon die Riesen gegen die Königssoldaten kämpfen. Ihr könnt entweder unten entlangrennen in Richtung des geöffneten Gebäudes oder links der Leiter auf das Dach folgen. In letzterem Fall bewerfen euch Riesen vom gegenüberliegenden Dach mit Feuergeschossen.

dsouls28
Augen zu und durch.

Jedenfalls müsst ihr das halb in Trümmern liegende Gebäude betreten (links vor dem Eingang liegt der Blüten-Drachenschild in einer Kiste). Folgt ihr der Leiter nach oben, könnt ihr die beiden Riesen ausschalten (und auch die anderen am Boden, am besten mit Giftpfeilen oder ähnlichem). Bei der Leiche auf dem Dach findet ihr die Seele eines großen Helden sowie ein Asketenleuchtfeuer. Wichtig ist aber der untere Durchgang in dem Gebäude. Haltet euch dahinter links und nehmt von der Leiche neben der Treppe einmal rötliches Wasser.

Dann die Treppe hoch. Den Riesenanführer hier könnt ihr ignorieren oder bekämpfen, wie ihr wollt. Wichtig ist der am Tor lehnende, gestorbene Riese, den ihr untersuchen könnt, um seine Seele zu erhalten. Bevor ihr das tut, nehmt ihr vom Toten an der Kante die wertvolle Seele eines großen Helden sowie eine Fackel mit und verlasst die Erinnerung automatisch beim zweiten Klick auf den leblosen Körper.

amazon22

Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Die Dark Souls 3 Prestige Edition

Falls zu viel Geld im Haus herumliegt, die ultimative Fassung des jungen Klassikers.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Dark Souls 2 Cursebearer Figur - Es gibt nicht viele Dark-Souls-Figuren - aber wenigstens sieht diese gut aus.

Dark Souls II: Design Works - Auch der zweite Teil hat ein paar einzigartige Designs

Gedenken an Orro

(Zugang über den Riesen hinter der Arena des Verfolger-Bosses)

Ihr trefft euren alten Freund Benhart aus Jugo. Nach der Unterhaltung könnt ihr rechts dem Gang folgen und kommt ins Freie, wo ihr in eine Schlacht zwischen Riesen und den königlichen Truppen stolpert. Wer sich die Sache abkürzen möchte, rennt einmal quer über den Hof, weicht den Ballisten aus und schnell links die Treppe hoch zur Riesenleiche. Dort bekommt ihr die Seele und könnt die Erinnerung direkt wieder verlassen.

Wer noch bleiben möchte, kann einige nette Items holen. Im Hof findet ihr die große Seele eines stolzen Ritters, die Seele eines großen Helden und ein Seelengefäß. An der Seite kann man außerdem eine Leiter erklimmen und kommt zu den königlichen Bogenschützen. Die Leichen hier oben brauchen weder die Seele eines stolzen Ritters noch das Dämmerungskraut. Folgt ihr anfangs dem Weg links von Benhart die Treppen hoch, überrascht ihr einige Soldaten und findet eine Einkerbung für einen Pharros-Wahrheitsverk. Ihr öffnet damit eine Kammer, deren fallenbehaftete Truhe drei Heldenseelen ausspuckt. Den Stein dahinter spart euch lieber, er löst nur eine Falle an der Seite aus.

Ein paar Treppen weiter erreicht ihr die Festungsmauern, wo noch zwei Riesen wüten. Lasst euch an der einzig möglichen Stelle fallen, nehmt die Seele eines tapferen Kriegers und ihr kommt über die unteren Dächer ebenfalls in den Innenhof, wo ihr euch die Riesenseele schnappt.

Gedenken an Jeigh

(Zugang über den "unbekannten Ort" hinter der Königstür)

Dieser Abschnitt besteht im Grunde nur aus einem weiteren Bosskampf. Tretet rechts durch die Nebelwand und ihr kommt auf die Mauer, wo ihr auch den Verfolger bekämpft habt. Links könnt ihr bei einer Leiche Asketenleuchtfeuer ins Gepäck wandern lassen. Wartet hier kurz. Die Festungsmauern werden mit brennenden Trümmerteilen bombardiert und die Riesen gelegentlich mitgerissen. Wenn nicht, dann lockt sie mit Pfeilen an, am besten giftigen. Sie müssen dann den Weg zu euch zurücklegen, und das wird ihnen wahrscheinlich zum Verhängnis.

dsouls29
Bevor ihr euch dem Riesenfürst stellt, müssen die normalen Giganten ausgeschaltet werden.

Das Problem ist jetzt eigentlich nur noch der Weg geradeaus. Während ihr lauft, rauschen von links die Geschosse heran und reißen sogar den riesigen Kopf der Steinstatue weg. Passt auf, dass er euch nicht überrollt. Geht ganz vorsichtig voran. Rechts vom Kopf kurz stehen bleiben und verschnaufen, dort seid ihr sicher. Der nächste Boss direkt voraus. Was leider nicht klappt: ihn von hier aus mit Pfeilen einzudecken. Damit die Bossleiste getriggert wird, müsst ihr euch ihm erst bis auf einen gewissen Abstand annähern. Wartet, bis vor euch die Geschosse eingeschlagen sind, dann sprintet los und behaltet einen Rest Ausdauer für den entscheidenden Ausweichsprung.

Boss: Riesenfürst

Der Knabe kämpft genauso wie der Letzte Riese. Das Problem ist eigentlich nur, zu ihm zu gelangen. Sein Schwert hat eine Reichweite jenseits von Gut und Böse. Er kann damit jeglichen Versuch, sich ihm zu nähern, gnadenlos abschmettern. Das wird er versuchen. Weicht seinem Riesenschwert aus, wenn er es in den Boden haut. Eine Schneise der Verwüstung rauscht euch entgegen. Nicht treffen lassen. Wenn ihr neben dem Steinkopf lossprintet, braucht ihr nur eine Ausweichrolle.

Seid ihr erst einmal in seiner Nähe, habt ihr leichtes Spiel. Bleibt immer hinter ihm und haut ihm auf die Füße ein. Sein Schwert nutzt er ebenfalls, wenn ihr schräg hinter ihm steht. Merkt ihr, dass er damit zu einem Schwinger ansetzt, dann rollt zwischen seinen Beinen nach vorn. So trifft er euch nicht. Wie der Letzte Riese hebt er ab und zu den Fuß für einen Stampfer. In dem Fall einfach wegrollen. Heilen könnt ihr euch nach einem Stampfer. Die Geschosse der Katapulte treffen euch an dieser Stelle nicht. Nur die Kamera kann euch ein wenig zum Verhängnis werden.

015
Der Riesenfürst kämpft fast wie der Letzte Riese. Das größte Problem ist es, zu ihm zu gelangen.

Achtet auf die Ausdauer und tänzelt ständig um ihn herum, während ihr immer wieder auf die Beine schlagt. Nach ein, zwei Minuten ist der Hüne dahin und ihr habt es geschafft.

Belohnung: 90.000 Seelen, Riesenfürsten-Seele, Schlüssel "Sympathie der Riesen"

Nach dem Kampf nicht vergessen, im angrenzenden Gang, wo sich der Nebel lichtet, die eigentliche Riesenseele mitzunehmen. Dafür seid ihr ja gekommen. Nun seid ihr theoretisch bereit fürs große Finale. Aber erst, nachdem ihr den Finstergeist Königszauberer Navlaan ein weiteres Mal erledigt, falls ihr seine Zelle in Aldias Festung geöffnet habt. Mit den vielen Seelen geht es erst einmal eine Runde Leveln.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 2 Komplettlösung

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (70)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (70)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading