Die abgedrehtesten Kopierschutzmaßnahmen

Von betrunkenen Kameramännern, Hühnchenmunition, unbesiegbare Gegner, gelöschte Speicherstände bis Coderäder, Würfel oder Zauberfolie.

Kopierschutzmaßnahmen - oder „DRM" (Digital Rights Managment), wie sie heutzutage auch genannt werden - sind fast so alt wie die Computer selbst. Seit es Software gibt, müssen sich die Entwickler auch mit den Schwarzkopierern herumschlagen und ihre Produkte gegen illegale Vervielfältigung schützen. Den derzeit besten Schutz vor Raubkopien versprechen sich die Spieleschmieden mit dem so oftmals anzutreffenden wie kritisierten Onlinezwang oder den üblichen „Bitte-Original-Disk-einlegen"-Standardmeldungen. Dass es auch mit mehr Einfallsreichtum und Humor geht, wollen wir euch auf den nächsten Seiten zeigen.

Euch erwarten geniale softwareseitige Lösungen wie unbesiegbare Gegner, Wegblockaden, Selbstzerstörungsmechanismen, betrunkene Kameramänner, Hühnchenmunition, verschwundene Speicherstände, mysteriöse Fehlermeldungen etc., aber auch hardwareseitige Sicherungskonzepte wie Würfel, Coderäder, nur mit Zauberfolie lesbare Texte, extra angefertigte Linsen zum Entziffern des Codes und vieles mehr.

Bis auf wenige Ausnahmen wurden in der Regel alle Sicherungskonzepte innerhalb eines kurzen Zeitraums von der Crackerszene ausgehebelt. An einigen mussten sich die Raubkopierer aber auch die Haare raufen. Zudem gibt es einige besonders fiese Fallen für Raubkopierer, mit denen sich die naiven schwarzen Schafe selbst an Messer lieferten. Andere Kopierschutzmaßnamen erzielten hingegen eine ganz andere Wirkung, als ihnen von den Entwicklern eigentlich zugedacht war. So gibt es einige Fälle, in denen der Kopierschutz zur Popularität des Spiels beigetragen hat oder in denen sich die Schutzmaßnahme selbst zum unerwarteten Markenzeichen des Titels gemausert hat. Seit über drei Jahrzehnten sind findige Köpfe nun schon damit beschäftigt, wirksame Schutzkonzepte auszutüfteln. Staunt selbst, auf welche Ideen die Entwickler dabei im Laufe der Jahre gekommen sind.


Hier geht es zum ersten der verrückten Kopierschutzeinfälle.

Ihr wollt euch nicht der Reihe nach durchklicken? Dann lasst euch überraschen und klickt hier für einen zufälligen Kopierschutz!

Die abgedrehtesten Kopierschutzmaßnahmen

Elite

Indiana Jones and the Last Crusade

The Secret of Monkey Island

Die Siedler 3

Cultures

Operation Flashpoint

GTA 4

Batman Arkham Asylum

The Whispered World

Cross Days

Michael Jackson: The Experience

Game Dev Tycoon


50
Vor dem Online-DRM gab es jede Menge wirres Zeugs, das ihr auf den nächsten Seiten entdecken könnt. Das gute alte Codewheel ist davon noch das Harmloseste.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading