Xbox One: Das Ausleihen digitaler Spiele ist noch nicht vom Tisch

Auch das Verschenken von Spielen ist denkbar.

Microsofts Phil Spencer zufolge ist das Unternehmen auch weiterhin offen im Hinblick auf das Ausleihen digitaler Spiele oder das Verschenken von Spielen.

Obwohl man vor dem Release der Xbox One eine große Kehrtwende im Hinblick auf seine Pläne für die digitale Zukunft machte, glaubt man weiter an einige dieser Dinge.

„Wir planen und denken nun umfassend über die Zukunft unseres digitalen Marktplatzes nach, um den Leuten das zu bieten, was sie erwarten - und hoffentlich auch einige Dinge, die ihre Erwartungen übertreffen werden", so Spencer gegenüber GameSpot.

„Ich weiß, dass ich immer Kritik dafür einstecken muss, aber ich denke, einiges davon, was wir im letzten Sommer vermitteln wollten, war richtig."

In Zukunft möchte man seine Botschaft jedoch besser kommunizieren und den Spielern allen voran das geben, was sie wollen.

„Wir glauben an eine digitale Zukunft auf unserer Box und daran, was dadurch alles möglich wird... wir verstehen, welche Spiele ihr besitzt, wer ihr seid, was ihr euch anschaut und wem ihr vielleicht Zugriff auf eure Spiele gegeben oder Spiele schenken wollt", sagt er. „Wir glauben fest an diese Zukunft. Bei jedem anderen Marktplatz gibt es diese Mechanismen."

Gut möglich, dass man auch die Pläne für das Family Sharing wieder aufgreift, nachdem Valve ebenfalls ein entsprechendes Feature etabliert hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading