Raven's Cry auf Oktober verschoben

Erscheint auch für die PlayStation 4.

Nach dem Entwicklerwechsel bei TopWares Piratenspiel Raven's Cry und der Bekanntgabe des 7. Mai 2014 als Veröffentlichungstermin wurde das Spiel nun doch noch ein weiteres Mal verschoben.

TopWare zufolge gibt es dafür jedoch gute Gründe, nämlich zusätzliche Inhalte.

Es gibt nun etwa neue Fähigkeiten für den Kapitän in Form eines Skilltrees mit über 25 Fähigkeiten. Ebenfalls beleuchtet man die persönliche Geschichte des Hauptcharakters Christopher Raven etwas genauer und verspricht über 25 Stunden Spielzeit in der Hauptgeschichte.

Ebenso gibt es zusätzliche Nebenschauplätze und Gefechte in der offenen Welt, ein Wirtschaftssystem mit verschiedenen handelbaren Gütern und simulierter Preissetzung, „realitätsnahe Seegefechte" und eine Reihe neuer Zwischensequenzen.

Erscheinen soll Raven's Cry am 14. Oktober 2014 für PC, Mac, Xbox 360, PlayStation 3 und der offiziellen Webseite zufolge nun auch für PlayStation 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading