Deep Silver bestätigt Metro Redux für Xbox One und PlayStation 4

4A Games bringt beide Metro-Teile auf die neuen Konsolen.

Nachdem gestern einige Bilder im Netz auftauchten (via Everyeye.it und All Games Beta), die eine Veröffentlichung der beiden Metro-Teile für Xbox One und PlayStation 4 in Form des Bundles Metro Redux andeuteten, hat Publisher Deep Silver dessen Existenz nun bestätigt.

„Ein kurzer Brief an die Metro-Fans - frühere, aktuelle und zukünftige...", heißt es im Statement des Publishers.

1

"Metro Redux. Ihr habt vielleicht davon gehört... obwohl ihr vermutlich noch nicht davon hättet hören sollen!"

"Wir könnten einfach sagen, dass wir Gerüchte und Spekulationen nicht kommentieren und so tun, als ob das alles nie passiert wäre. Das wäre aber ziemlich langweilig zu lesen - und auch zu schreiben."

„Stattdessen werden wir Gerüchte und Spekulationen kommentieren. Ist Metro Redux real? Ja. Wir haben nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass 4A Metro gerne auf die neue Konsolen-Hardware bringen würde."

"Aber was ihr gesehen habt, stammt aus einer alten, internen Präsentation mit einigen Körnchen Wahrheit sowie einer Menge theoretischer Ideen und Platzhalter-Materialien."

2

"(Aufmerksame Fans werden erkannt haben, dass das Artwork des 'Packshots' von der ursprünglichen russischen Edition des Buches Metro 2033 stammt. Und das 'Logo' ist einfach das alte Metro-2033-Logo ohne '2033', aber dafür mit dem Zusatz 'Redux'...)"

"Wie ihr sehen könnt, sind wir noch nicht ganz bereit, 4A Games' erstes Next-Gen-Konsolen-Projekt vorzustellen, aber wir werden noch im Vorfeld der E3 eine Ankündigung vornehmen."

"Und wir glauben, dass es tatsächlich sehr viel aufregender ist, als es dieses veraltete Material vermuten lässt und wir brennen darauf, es mit euch zu teilen. Nur eben noch nicht jetzt."

Metro 2033 erschien 2010 für PC und Xbox 360, Metro: Last Light folgte 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

Metro: Last Light - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading