Kickstarter-Kampagne zum Adventure Synchronicity: Tomorrow comes Today gestartet

Update: Kampagne beendet, Stretch Goal erreicht.

Update (14.04.2014): Die Kickstarter-Kampagne zu Dead Synchronicity: Tomorrow comes Today wurde erfolgreich beendet.

Letzten Endes konnte man 51.501 Dollar zusammenbekommen und hat damit auch noch ein weiteres Stretch Goal erreicht, wodurch das Spiel drei zusätzliche Locations, zwei weitere Charaktere und neue Rätsel enthalten soll.

Wer das Projekt weiterhin unterstützen möchte, kann das auf der offiziellen Webseite via PayPal tun.

Update (08.04.2014): Die Entwickler von Dead Synchronicity haben bekannt gegeben, dass eine Linux-Version des Adventures nun Bestandteil des Hauptziels der Kampagne ist.

Die Kampagne läuft noch vier Tage, bis zum Erreichen des Ziels fehlen noch rund 16.000 Dollar.

Originalmeldung (01.04.2014): Die Fictiorama Studios, die von drei Brüdern in Madrid gegründet wurden, haben eine Kickstarter-Kampagne für das 2D-Point-and-click-Adventure Dead Synchronicity: Tomorrow comes Today gestartet.

Das Ganze soll spielerisch klassischen Adventures nacheifern, dabei aber auf einen einzigartigen, expressionistischen 2D-Stil, eine dystopische SciFi-Geschichte und erwachsene Inhalte setzen.

Geplant sind auch HD-Zwischensequenzen sowie Texte in Englisch und Spanisch, für den Soundtrack ist die Indie-Rock-Band Kovalski zuständig.

Bereits jetzt könnt ihr auch schon eine Alpha-Demo des Spiels ausprobieren, später soll Synchronicity für PC, Mac und Tablets (iOS) erscheinen.

Das Ziel der Kampagne sind 45.000 Dollar, von denen man fast die Hälfte bereits erreicht hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading