Neuer Trailer zeigt den auf der Unreal Engine 4 basierenden Indie-Horror-Titel Caffeine

Update: Neuer Trailer veröffentlicht.

Update (14.04.2014): Um die bislang doch eher sehr schleppend verlaufende Crowdfunding-Kampagne anzukurbeln, hat Entwickler Dylan Browne einen weiteren Trailer zu Caffeine veröffentlicht.

Ihr seht ihn nachfolgend.

Originalmeldung (01.04.2014): Anlässlich des Starts der Crowdfunding-Kampagne zum Indie-SciFi-Horror-Spiel Caffeine auf Indiegogo wurde jetzt ein brandneuer Trailer veröffentlicht.

Dadurch bekommt ihr einen ersten Vorgeschmack auf den Titel, der auf Epics Unreal Engine 4 basiert. Das Ganze erinnert auch etwas an Creative Assemblys Alien: Isolation. Als Inspirationsquellen nennt Entwickler Dylan Browne unter anderem Doom 3 oder F.E.A.R. 2.

In Caffeine sollt ihr einen Jungen auf einer verlassenen Minenstation spielen. Der muss herausfinden, was dort passiert ist und was in den Schatten der Station lauert. Mit dabei sind auch Rätsel, Waffen wird es nicht geben. Ihr sollt jedoch die Umgebung nutzen können.

Das Ziel der Kampagne sind 80.000 Australische Dollar, mit denen das Spiel Anfang 2015 für PC fertiggestellt werden soll. Möglich wären auch Oculus-Rift-Support oder eine Veröffentlichung auf der PlayStation 4.

Es gibt bereits eine „Proof of concept“-Demo des Titels, die allerdings noch auf der Unreal Engine 3 basiert. Ihr findet sie hier.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading