Final Fantasy 14: PS4-Beta bis Montag für alle offen

Einfach im PlayStation Store runterladen.

Passend zum Wochenende hat Square Enix die finale Open Beta zur PS4-Version von Final Fantasy 14: A Realm Reborn nun für alle PS4-Besitzer geöffnet.

Bis zum kommenden Montag, den 7. April 2014, um 10 Uhr könnt ihr euch die Beta kostenlos runterladen und spielen.

„Diese Phase des Betatests nutzt die Live-Spielserver, wodurch PS4-Nutzer erstmals mit PC- und PlayStation-3-Spielern gemeinsam spielen können", heißt es. „Außerdem können PlayStation-3- und PC-Spieler ihre Charaktere nun auch auf PlayStation 4 übertragen. Neu erstellte Charaktere werden nach Ende der Beta-Phase nicht gelöscht und können auf der entsprechenden Welt im regulären Spielbetrieb auf PlayStation 4 weiter gespielt werden."

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Beta ganz einfach aus dem PlayStation Store runterladen. Um spielen zu können, müsst ihr dann nur noch ein Square-Enix-Konto erstellen, sofern ihr noch keines habt.

Jeder Vorbesteller nimmt außerdem an der am 11. April beginnenden Early-Access-Phase teil, bis dann das Spiel offiziell am 14. April 2014 in den Handel kommt.

„Vorbesteller erhalten zusätzlich zum früheren Zugang zum Spiel, mit der Mogry-Kappe und einer Sith-Puppe als Begleiter, zwei Ingame-Gegenstände. Ebenfalls am 14. April 2014 wird eine limitierte Collector's Edition mit diversen speziellen Gegenständen veröffentlicht. Ein Wechsel zur PS4-Version ist für derzeitige Spieler der PS3-Version kostenlos."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading