Chris Roberts zeigt die Dogfights aus Star Citizen

Seht im Video, was ihr für die 40 Millionen Dollar bekommt.

Chris Roberts hat zum ersten Mal die Dogfights aus Star Citizen vorgeführt.

Im Rahmen der PAX East demonstrierte Roberts die Weltraumkämpfe und zeigte, wie man in seinen Jäger einsteigt, den Hangar verlässt und andere Raumschiffe in Stücke schießt.

Besonders nett sind Gimmicks wie die Helm-Animation oder der Lock-on-Effekt für Raketen. Das Spiel basiert auf Cryteks CryEngine.

Star Citizen hält den Rekord für das erfolgreichste Crowdfunding-Projekt, bislang konnte man 41,6 Millionen Dollar zusammentragen.

Einen konkreten Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading