Die besten Easter Eggs • Seite 12

von versteckten spielereien bis amüsante Seitenhieben der Entwickler

GTA: San Andreas

Interessiert euch nicht? Dann geht es hier zum nächsten Spiel.
Oder lasst euch klickt hier für ein zufälliges Spiel!

Entwickler: Rockstar North
Zuerst veröffentlicht: 2004
Erschienen auf: PC, Mac, Xbox 360, PlayStation 3
Erhältlich über: Amazon

Eines der frechsten Easter Eggs gibt es in Grand Theft Auto: San Andreas. Fliegt man per Heli oder Jetpack auf den südlichen Brückenpfeiler der Gant Bridge in San Fierro und blickt dann Richtung Westen, steht man vor einem Easter Egg, das behauptet, keins zu sein. Im Klartext ist auf einem Schild „There are no Easter Eggs up here. Go away." (zu Deutsch: „Hier oben sind keine Easter Eggs. Geh weg.") zu lesen.

11a
Hier gibt's also keine Easter Eggs. Gut, das man darauf hingewiesen wird und dann an anderer Stelle suchen kann.

Ein weiteres Easter Egg, das die Gant Bridge betrifft, steht direkt neben dem Besucherzentrum in Paradiso gleich beim Kabelstück - die Fakten-Tafel. Solche Tafel gibt es in Amerika an fast jeder echten Brücke. Sie geben in der Regel Daten zum Brückenbauwerk wieder, wie z.B. die Länge, Höhe, Baujahr, benötigtes Baumaterial (tonnen an Stahl/Beton) etc. Die Daten-Tafel in GTA listet ebenfalls solche Daten auf. So erfährt der Leser, dass die Brücke 159,7 Meter lang ist und 60.3 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Bislang nicht wirklich ungewöhnlich. Da die Brücke im Spiel allerdings nicht aus Stahlbeton, sondern aus Polygonen gefertigt ist, sind die folgenden Daten mehr der digitalen Art: Sage und schreibe 16.000 Polygone, 600 Meter Distanzdarstellung und elf verschiedene Texturen wurden für das Bauwerk erschaffen. Dafür benötigt die Brücke auch 1,27 Megabyte Speicherplatz.

11b
Kein Stahl und kein Beton halten Gant Bridge, dafür haufenweise Polygone und speicherfressende Texturen.

Dass das Rockstar-Team Humor hat, hat es mit der Brücke bereits bewiesen. Genauso viel Arbeit hat es offensichtlich investiert, um sich selbst im Spiel zu verewigen. So finden sich an fast jeder Ecke mehr oder weniger deutlich sichtbare Andeutungen auf Rockstar. Neben dem großen R als Sternbild, den Rockstar-/GTA-Spielzeugfiguren in Zeros Modellbau-Shop, dem Rockstar-Haus-Baumodel im City Planning Department, den Rockstar-Fußmatten vor einigen Häusern oder der Rockstar-Bekleidung, die einige Passanten tragen, gibt es auch weniger offensichtliche Hinweise wie das Farbmuster der Tischdecken in den Burger-Shot-Filialen, das an schottische Kilts erinnert. Wie das zusammenhängt? Rockstar North wurde in Schottland gegründet und hat seinen Hauptsitz noch immer dort.

11c
Die nicht so ganz freundliche Version eines Herzlich-Willkommen-Fußabstreifers.

Da GTA mit Easter Eggs vollgestopft ist, ist es nicht verwunderlich, dass auch zahlreiche Computerspiele ihr Fett weg bekommen. Anspielungen zu Manhunt, das aus der eigenen Spielschmiede stammt, tauchen beispielsweise recht häufig auf. Sei es durch die Cerberus Guard, die auf verschiedene Bar-Wände gepinselt wurde, den Manhunt-Spielfiguren in Zeros Modellbau-Shop, dem Rollstuhl in der Fisher's Lagoon nahe Palomino Creek oder der Starkweathers Estate Villa, dessen Blaupause im City Planning Department von Las Venturas hängt. Aber auch Spiele anderer Entwickler werden auf die Schippe genommen. So stößt man in Downtown, San Fierro auf das Forschungsunternehmen Zombotech Sinister Zombie Virus Research Corporation, die stark an die Umbrella Corporation aus Resident Evil erinnert. Auch das Firmengebäude mit den angeblich sehr umfangreichen Kellergeschossen oder die DNA-Doppelhelix-ähnliche Zombotech-Spirale - das Firmenlogo - deuten auf den Zombieklassiker hin.

11d
Willkommen beim Zombieforschungsinstitut in San Fierro. Leider ist nur die Haupthalle betretbar, die zahlreichen Gänge zu den Zombielaboren bleiben verschlossen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading