Die besten Easter Eggs • Seite 14

von versteckten spielereien bis amüsante Seitenhieben der Entwickler

Borderlands 2

Interessiert euch nicht? Dann geht es hier zum nächsten Spiel.
Oder lasst euch klickt hier für ein zufälliges Spiel!

Entwickler: Gearbox Software
Zuerst veröffentlicht: 2012
Erschienen auf: PC, Mac, Xbox 360, PlayStation 3
Erhältlich über: Amazon

Bordlands 2 strotzt nur so von Gags und lustigen Komentaren der zynischen Bewohner des Planeten Pandora. Da könnte man schnell dem Gedanken erliegen, dass die Jungs von Gearbox Software ihr ganzes Pulver bereits verschossen haben und nichts Großartiges mehr für ihre Easter Eggs auf Lager hätten. Denkste, gerade dafür haben sie die Knüller aufgespart. Und zwar nicht zu knapp. Beispiel gefällig? Relativ früh im Spiel erhaltet ihr die Aufgabe, Jagd auf den Firehawk zu machen. Schleicht ihr euch in das Versteck, könnt ihr auf einem der zahlreichen Bildschirme einen Blue Screen sehen, der Selbige gehörig auf den Arm nimmt. Folgendes ist darauf zu lesen:

********STOP****(unreadable numbers)
Error 1068:230
So ... hate to be the bearer of bad news, but your system's pretty hosed. Maybe if you'd downloaded less of that illegal Truxican porn, your machine wouldn't be all jacked up. You should probably be embarrassed.
2MUCH_PRON_MXYZ.SYS
If this is the first time you're seeing this, then it's only because no one else has caught you yet. Tell you what's gonna happen here ... you're going to put a new graphisc (sic) card in me and scrap (sic) that gunk off my keyboard, and then maybe your search history won't accidentally be mailed to your grandma - you pickin up what I'm layin down?
********STOP****PLEASE GOD STOP******

Abseits der nicht so ganz jugendfreien Fehlermeldung finden sich haufenweise Andeutungen zu bekannten Filmen, Computerspielen und Musikstücken, die dem Entwicklerteam anscheinend viel Freude bereitet haben. Sei es eine Schrotflinte mit dem Namen „Three Dog“, die auf den gleichnamigen Radio-DJ in Fallout 3 anspielt, der aus World of Warcraft bekannte Ausruf „For the Horde!“ bei einer Badass Challenge, den freischaltbaren Skin namens „Why so Serious?“ in weiß-violett-grüner Farbe, die an den „Joker“ aus The Dark Knight angelehnt ist oder dem Piloten-NPC Loggins in „The Dust“, dessen Name und Sprüche wie „Where's the Highway?“ an Kenny Loggins und seinen aus Top Gun bekannten Hitsong „Danger Zone“ erinnern soll. Selbst Donkey Kong, der schon für so einige Easter Eggs den Kopf herhalten musste, taucht unter dem Namen Donkey Mong im Südwesten von Eridium Blight wieder auf und bewirft den Spieler mit tödlichen Fässern.

13a
Achtung Fass im Anflug! Wer den seltenen und mit Fässern um sich werfenden Donkey Mong findet, sollte besser gut gerüstet sein. Er ist der härteste Gegner in der Zone.

Offensichtlich ist das Einwicklerteam von Gearbox Software gleichermaßen ein Fan des YouTube-Videos: Giant Double Rainbow, wie die Jungs von IO Interactive. Wie sonst lässt es sich erklären, das beide Teams einen doppelten Regenbogen in ihren Werken als Easter Egg platzieren? Das bislang mit mehr als 36 Millionen Klicks besuchte Video zeigt Paul Vasquez, wie er beim Besuch des Yosemite Nationalpark auf das seltene Naturschauspiel eines doppelten Regenbogen stößt. Seine Begeisterungsrufe über das dargebotene Spektakel sind der Grund, wieso das Video so beliebt ist.

Selbige Laute kann man im Spiel ebenfalls von Claptrap oder Handsome Jack vernehmen, wenn man vor dem Doppelregenbogen steht. Zu finden ist der wiederum, wenn man von der Hyperion-Brücke in den Highlands östlich entlang zur Hyperion-Basis fährt, sie durchquert und dann immer weiter geradeaus, bis man bei einem Felsüberhang ankommt. Dort hält man nach einem Zelt weiter unten Ausschau und begibt sich dorthin. Sobald man das Zelt betritt und Richtung Sanctuary blickt, kann man den doppelten Regenbogen mal mehr mal weniger gut betrachten. Claptrap oder Handsome Jack geben aber auf jeden Fall etwas zum Thema zum Besten.

13b
Neben der Belustigung gibt es auch den Erfolg „Ich kann es mit meiner Kamera nicht einfangen“ obendrauf.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading