Die besten Easter Eggs • Seite 18

von versteckten spielereien bis amüsante Seitenhieben der Entwickler

DmC - Devil May Cry

Interessiert euch nicht? Dann geht es hier zum nächsten Spiel.
Oder lasst euch klickt hier für ein zufälliges Spiel!

Entwickler: Ninja Theory
Zuerst veröffentlicht: 2013
Erschienen auf: PC, Mac, Xbox 360, PlayStation 3
Erhältlich über: Amazon

Kaum ein Spiel kann kann mit seinen Nachfolgern immer wieder die Fans so begeistern, wie Devil May Cry. Allerdings ging dem fünften Teil ein Aufschrei durch die Fangemeinde voraus der für reichlich Diskussionsstoff sorgte. Fast in jedem Forum wurde Dantes neuer Look - genauer gesagt, seine neue Haarfarbe und der Kurzhaarschnitt - kritisiert oder über alles gelobt. Noch nie waren die Meinungen über solche Details so gespalten. Selbst nachdem das Spiel in den Verkaufsregalen landete, kühlten die Gemüter noch lange Zeit nicht ab.

17a
Von links nach rechts: Neuer Dante im neuen Look, neuer Dante im alten Wischmopp-look, Alter Dante -welcher der Bessere ist, bleibt ein ewiges Streitthema.

Die Jungs von Ninja Theory und Capcom haben dazu ihre ganz eigene Meinung und diese in eine kleine Zwischensequenz ins Spiel mit einfließen lassen. Zu sehen ist Selbige gegen Ende (Part 4 - Stop) der ersten Mission „Entdeckt“, nachdem man sich durch das Puppenhaus gekämpft hat und es wieder verlässt. In dem kleinen Video erhält Dante dank einem Wischmob kurz seine alte Haarpracht wieder und hat dabei keine Hemmungen, über das Aussehen seiner Vorgänger herzuziehen. Hier ein Ausschnitt davon:

Abgesehen vom Streitthema Haare, gibt es nur wenige Easter Eggs in Devil May Cry 5. Und die, die es ins Spiel geschafft haben, sind nur bei genauerem Hinsehen und dann auch nur kurz auszumachen. Häufigste Anspielungen des Entwicklerteams liegen dabei bei den Klassikern des Beat'em-up-Genres. So stößt man direkt am Anfang des Spiel, nachdem man die beiden Ballermänner Ebony und Ivory zurückgeholt hat, auf der rechten Straßenseite auf eine geschlossene Arcadehalle. Einige der davorstehenden Spieleautomaten laufen noch und folgt man der Straße weiter bis zum Ende der Spielhalle, kann man auf dem letzten Automaten das Spiel Street Fighter ausmachen.

17b
Ryu vs. Ken - der Klassiker aus Street Fighter 2.

Ein weiter Wink in Richtung eines klassischen Beat'em ups ist in der zweiten Mission zu finden. Etwa zur Hälfte der Mission erlernt Dante die Fähigkeit „Ophion Demon Pull“. Die Fähigkeit ist offensichtlich an das Markenzeichen von Scorpion aus Mortal Kombat - eine Speerspitze mit Seil, mit der er seine Gegner aufspießt und zu sich heranzieht - angelehnt, denn wie Scorpion schreit auch Dante „GET OVER HERE!“ oder „COME HERE!“, wenn er einen Dämonen zu sich zieht.

17c
Man könnte fast meinen, Scorpion ist die Dämonenvernichtungssparte abgewandert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading