2014 erschienen bereits mehr Spiele auf Steam als im gesamten letzten Jahr

Spieleschwemme auf Valves Plattform.

In den ersten 20 Wochen des Jahres 2014 sind auf Valves Download-Plattform Steam bereits mehr Spiele erschienen als im gesamten letzten Jahr.

Eine entsprechende Statistik hat Gamasutra erstellt. Die zeigt wiederum, dass im Vergleich mit den Vorjahren pro Monat deutlich mehr Spiele angeboten werden, was nicht zuletzt auch an Steam Greenlight oder Early Access liegen dürfte.

Für die Anbieter besagter Spiele könnte das ein wenig problematisch werden, denn wie Gamasutra anmerkt, war ein neues Spiel im letzten Jahr vielleicht noch mehrere Tage lang auf der Startseite von Steam zu sehen, während es mittlerweile wahrscheinlich sei, innerhalb von 24 Stunden nach der Veröffentlichung schon wieder von der Startseite zu verschwinden.

Außerdem zeige die Startseite neuerdings standardmäßig die bestverkauften Titel an, nicht etwa die Neuveröffentlichungen.

„Ich denke, diese Schwemme an neuen Spielen auf Steam hat ihre Vor- und Nachteile", sagt etwa Tom Ohle, der vor kurzem den Indie-Publisher Nkidu Games gegründet hat. „Dass die Entwickler ihre Spiele einfacher dort veröffentlichen können, ist eine gute Sache. Das ist es definitiv, denn über die Jahre hinweg habe ich beobachtet, wie viele Entwickler damit Schwierigkeiten hatten."

Gleichzeitig sei es aber „sehr viel schwieriger für die Entwickler, auf der Plattform tatsächlich Erfolg zu haben. Durch den größeren Wettbewerb wird es immer wichtiger, aus der Menge hervorzustechen."

Valve hatte bereits angekündigt, dass man Steam Greenlight in seiner jetzigen Form aufgeben und Steam zu einer offeneren Plattform machen möchte, wodurch Entwickler mehr Kontrolle über die Vertriebsplattform und Promotion erhalten sollen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading