Assassin's Creed: Unity ist eines von zwei Spielen der Reihe, die in diesem Jahr erscheinen

An Unity arbeiten insgesamt zehn Studios.

Assassin's Creed: Unity wird im Herbst ausschließlich für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen, wie Ubisoft bestätigt hat.

Gleichzeitig bestätigte Ubisoft-Chef Yves Guillemot, dass in diesem Jahr noch ein weiteres Assassin's Creed für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen soll (via VG247), Details stehen aber noch aus.

Insgesamt arbeiten übrigens zehn Ubisoft-Studios an Assassin's Creed: Unity. Dabei handelt es sich um die Niederlassungen in Montreal, Toronto, Singapur, Quebec, Annecy, Shanghai, Chengdu, Kiew, Montpellier und Bukarest.

Das sind zugleich auch drei Studios mehr als noch zuletzt bei Assassin's Creed 4: Black Flag.

Assassin's Creed: Unity - Teaser-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading