Gerücht: Halo: The Master Chief Collection soll für die Xbox One erscheinen

Mit Halo 1 bis 4.

Bei Microsoft arbeitet man angeblich an einer Halo-HD-Collection mit Remakes von Halo: Combat Evolved, Halo 2, Halo 3 und Halo 4.

Das berichtet Engadget unter Berufung auf nicht näher benannte Quellen. Da hier von einer „Master Chief Collection" die Rede ist, seien auch die Ableger ODST und Reach wahrscheinlich kein Teil dieser Sammlung.

Der Entwickler ist Engadget zufolge noch unbekannt. Ein wahrscheinlicher Kandidat sei jedoch Saber Interactive, die bereits das Remake von Combat Evolved für die Xbox 360 entwickelten und derzeit an einem unangekündigten Xbox-One-Projekt arbeiten.

Ebenso unklar seien Details zur digitalen Distribution, Auflösung, Framerate, einer separaten Veröffentlichung der Teile oder einer etwaigen Veröffentlichung auf anderen Plattformen.

In der letzten Woche hatte Microsoft im Rahmen der Ankündigung von Halo 5: Guardians für den Herbst 2015 erneut betont, dass unsere Halo-Reise noch in diesem Jahr auf der Xbox One beginnen soll.

Spekuliert wurde zuvor vor allem über ein Halo 2 Anniversary. Das Original feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag und passend zum zehnten Geburtstag des ersten Teils hatte Microsoft bereits das Remake von Halo veröffentlicht.

Halo - E3-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading