Seht die Ultra- und Low-Grafikeinstellungen von Watch Dogs im Videovergleich

Wie unterscheiden sie sich?

Ein brandneues Video zu Ubisofts Watch Dogs zeigt euch die Unterschiede zwischen den Ultra- und Low-Grafikeinstellungen auf dem PC.

Das Vergleichsvideo wurde von Digital Storm veröffentlicht und demonstriert euch beide Einstellungen anhand verschiedener Szenen.

Um Watch Dogs mit Ultra-Einstellungen zu spielen, sollte in eurem Rechner schon ein Intel Core i7-4770K mitsamt einer GeForce 780 oder vergleichbare Hardware stecken.

Mindestens erforderlich sind ein Intel Core 2 Quad Q8400 @ 2,66 GHz oder AMD Phenom II X4 940 @ 3,0 GHz, eine DX11-Grafikkarte mit 1 GB Video RAM (GeForce GTX 460 oder Radeon HD 5770) sowie 6 GB Arbeitsspeicher. Weitere Infos entnehmt ihr den Systemanforderungen von Watch Dogs.

Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3. Eine Wii-U-Version folgt später.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading