Star Wars: Attack Squadrons eingestellt

Man will sich auf andere 'Star-Wars-Spielerlebnisse' konzentrieren.

Disney hat die Entwicklung des Free-to-play-Titels Star Wars: Attack Squadrons eingestellt.

Auf der offiziellen Webseite hat Entwickler Area 52 Games die Einstellung bekannt gegeben.

„Nach sorgfältiger Überlegung haben wir uns dazu entschieden, die Entwicklung einzustellen, damit wir uns auf andere Star-Wars-Spielerlebnisse konzentrieren können", heißt es. „Wir wissen die Zeit, die ihr mit der Beta verbracht habt, wirklich sehr zu schätzen."

Konkrete Gründe für die Einstellung des Projekts nennt man nicht. Angekündigt wurde das Spiel erst im vergangenen Dezember, die Beta startete im Januar.

Wie das Spiel in Aktion aussah, seht ihr im nachfolgenden Video.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading