Crytek kündigt Hunt: Horrors of the Gilded Age an

Von den Machern von Darksiders.

Crytek hat mit Hunt: Horrors of the Gilded Age heute einen weiteren neuen Titel angekündigt. Das Koop-Actionspiel wird von den ehemaligen Darksiders-Entwicklern bei Crytek USA (vormals Vigil) entwickelt.

1

Erscheinen soll der Titel für PC und bislang nicht näher benannte Konsolen. Es ist ein Third-Person-Actionspiel, das Ende des 19. Jahrhunderts spielt. Vier Spieler müssen hier zusammenarbeiten, um Monster zu töten.

Dabei handelt es um Kreaturen aus Mythen und alten Überlieferungen. Crytek verspricht ein System, mit dem das Spiel seine Inhalte selbst erstellt und so „sicherstellen soll, dass Spieler niemals die gleiche Umgebung und das gleiche Aufgebot an Gegnern zweimal erleben."

Weiterhin mit dabei sind Bosskämpfe, in denen es auf eine gute Zusammenarbeit der Spieler ankommt. Ihr müsst erst einmal herausfinden, wie ihr die jeweiligen Monster in die Knie zwingen könnt.

Eine Closed Beta soll später in diesem Jahr beginnen, Anmeldungen sind auf der offiziellen Webseite möglich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading