BioWare nennt erste Details zu Mass Effect 4

Edmonton arbeitet weiter an einer neuen IP.

BioWare hat ein paar erste Infohäppchen zum nächsten Mass Effect verraten, das derzeit in Montreal entwickelt wird.

Der nächste Teil soll in einer „komplett neuen Region des Weltraums" spielen, erste Prototyp-Szenen zeigten aber auch diverse bekannte Elemente.

Zu sehen war etwa ein Charakter mit N7-Uniform, auch einen Kroganer konnte man erspähen.

Weiterhin zeigte man einige Welten, die scheinbar recht weitläufig sind. Womöglich ein Hinweis auf die zurückkehrende Planetenerkundung mit Fahrzeugen?

Auch die Galaxy Map war zu sehen, während im Hintergrund die bekannte Musik der Galaxy Map zu hören war.

Details zu Name, Releasetermin oder Plattformen liegen nicht vor.

In Edmonton arbeitet das ursprüngliche Mass-Effect-Team übrigens weiter an einer neuen Marke, aber auch hier hielt man sich mit Details bedeckt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading