Passend zur Fußball-WM: Update 9.1 für World of Tanks mit WM-Modus veröffentlicht

Sechs Panzer, zwei Tore, ein Ball.

Wargaming hat Update 9.1 für World of Tanks veröffentlicht.

Darin erwarten euch einerseits ganz gewöhnliche Inhalte, mit „Belagerung von Tobruk" oder „Front von Bryansk" etwa zwei neue historische Gefechte, die auf der neuen Wintermap „Charkov" stattfinden.

Außerdem hat man die Maps „Arktische Region", „Tundra", „Komarin", „Windsturm" und „Nordwesten" überarbeitet und einige leichte Panzer (Tier 4 bis Tier 7) neu ausbalanciert, darunter etwa der VK 28.01, der M4 Sherman, der A-20 oder der MT-25.

Andererseits gibt es aber auch passend zur heute startenden Fußball-WM einen brandneuen Spielmodus.

Darin bestreitet ihr ein siebenminütiges 3vs3-Match auf einer in ein Fußballfeld umfunktionierten Variante der Map Himmelsdorf. Mit eurem Vehikel müsst ihr den Ball ins gegnerische Tor befördern und gleichzeitig natürlich den Gegner daran hindern, den Ball in eurem Tor zu versenken.

Speziell dafür hat man den Tier-1-Sportpanzer T-62A entworfen, den jeder kostenlos erhält. Für besondere Leistungen könnt ihr euch eine Medaille verdienen, ebenso bekommt ihr Erfahrungspunkte, wenn ihr spezielle Missionen erledigt.

Verfügbar ist der WM-Modus bis zum 13. Juli 2014.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading