Destiny: Alpha läuft überraschend weiter - für "gefährliche Experimente"

Spielt "auf eigene Gefahr".

Wer Zugang zur Alpha von Activisions und Bungies Destiny hatte, hat das Spiel vielleicht schon an den Nagel gehängt - immerhin sollte die Testphase für den Online-Shooter heute früh auslaufen. Tatsächlich läuft sie aber noch, wie nicht nur dem weiterhin laufenden Spiel-Client, sondern auch Bungies Twitter zu entnehmen ist.

"Es gibt Gerüchte, dass die #Destiny Alpha möglicherweise für gefährliche Experimente verlängert wird", steht da zu lesen.

"Spielt nach dem offiziellen Schluss nur auf eigene Gefahr."

Wer das nicht für eine Herausforderung hält, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich muss leider arbeiten, wer Zeit - und einen Zugang - hat, schaut vielleicht mal rein und lässt uns wissen, wie es ihm dort erging.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading