Frohlocket: Der nächste Resident-Evil-Film könnte der letzte sein.

Es ist zumindest Andersons letzter.

Paul W.S. Anderson - nicht zu verwechseln mit seinem unendlich talentierteren Namensschwippschwager Paul Thomas Anderson - hat offensichtlich genug davon, mit seiner Frau in einer trashigen Actionfilmreihe anzugeben. Der nächste Resident-Evil-Film trägt den Arbeitstitel "The Final Chapter" und ist der letzte - zumindest der letzte, den er machen wird.

Wie Anderson Collider erzählt, muss es sich dabei nicht um den Titel handeln, unter dem der Film letztendlich erscheint. Aber so stehe zumindest aktuell oben auf seinem Skript.

Zudem werde es "absolut" der letzte Resident-Evil-Film sein, den er macht.

Aktuell ist das Skript zur Hälfte fertig, hoffen wir also, dass er es sich auf halbem Wege nicht noch einmal anders überlegt. Ich kann die Reboot-Autoren schon tippen hören...

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading