Erst lesen: Games for Windows Live läuft weiter

Bereits gekaufte Spiele weiter erhältlich.

Letzten Sommer atmeten Hunderttausende PC-Spieler auf, denn Meldungen machten die Runde, Microsoft werde seine DRM- und Vertriebsplattform Games for Windows Live zum Juli 2014 schließen. Der ist mittlerweile um die Ecke, aber Microsoft lässt den Dienst nun doch weiterlaufen.

Was sich nach einer Hiobsbotschaft anhört - gerade Spieler mit Xbox-Live-Account, die ab und an am PC spielten, können einen schaurigen Blues vom Anmelde- und Account-Horror des Dienstes singen -ist aber eigentlich keine schlechte Nachricht. Immerhin haben einige Spiele, die über GFWL erschienen, bis heute kein neues Zuhause gefunden. Wer mit der Plattform seinen Frieden gemacht hatte, greift also weiterhin problemlos auf seine Games-Bibliothek zu.

Auf Nachfrage von Game Informer gab Microsoft folgende Stellungnahme zur Situation heraus:

"Wir unterstützen den Dienst Games for Windows Live weiterhin. Wie zuvor angekündigt, wurde der PC-Marktplatz als Teil der Einstellung der Microsoft-Punkte geschlossen. Obwohl Kunden keine neuen Spiele vom Marktplatz herunterladen oder Updates erhalten, können sie bereits erstandene Inhalte weiterhin genießen, indem sie sie wie gewohnt mit dem Games for Windows Live Client herunterladen."

Die Firma bekundete weiterhin ihre Entschlossenheit, in den PC als Spieleplattform zu investieren.

In einer Welt, in der es uPlay und Origin gibt, der meistgehasste Vertriebsclient zu sein, ist schon eine Leistung. Diese jüngste Entscheidung ist aber trotzdem eine im Sinne des Kunden.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading