Red Thread teilt Dreamfall Chapters in fünf Episoden auf, Episode 1 erscheint im Herbst 2014

Man kehrt zu seinem ursprünglichen Plan zurück.

Vor zwei Jahren sagte Red Threads Creative Director Ragnar Tørnquist im Gespräch mit Eurogamer noch, dass Dreamfall Chapters als komplettes Spiel veröffentlicht werden soll und nicht in Episodenform.

„Die Art und Weise, wie Dreamfall Chapters und seine Geschichte aufgebaut sind, bedeutet auch, dass wir ein großes, umfangreiches Spiel mit einer kompletten Story und einem vollständigen Abschluss haben wollen, der alle offenen Fragen beantwortet, auf die alle gewartet haben."

Nun wird Dreamfall Chapters aber eben doch im Episodenformat veröffentlicht, wie Tørnquist in einem Kickstarter-Update erklärt.

„Der kreative Prozess ist unvorhersehbar und die Geschichte, die wir erzählen wollen, hat sich als größer und ambitionierter herausgestellt, als wir es anfangs erwartet haben", so Tørnquist. „Wir sind nicht auf Kurs, um den vor anderthalb Jahren prognostizierten Releasetermin einzuhalten und wir mussten einen ausführlichen Blick auf unseren Zeitplan und das Budget werfen."

„Nach vielen internen Diskussionen und sorgfältiger Überlegung haben wir uns entschieden, zum Episodenformat zurückzukehren [vor vielen Jahren war das bereits der ursprüngliche Plan]."

Insgesamt soll es nun fünf Episoden geben, wobei die erste - Dreamfall Chapters Book One: Reborn - im Herbst 2014 und noch vor November für PC, Mac und Linux veröffentlicht wird.

Solltet ihr beim Crowdfunding für das komplette Spiel bezahlt haben, erhaltet ihr dementsprechend natürlich auch alle Episoden.

Eine ungefähre Zeitangabe für die Veröffentlichung der zweiten Episode gibt es noch nicht, allerdings will man die Pausen zwischen den Episoden „so kurz wie möglich" halten, versichert Tørnquist. Episode 2 befinde sich „bereits in der Alpha-Phase", Episode 3 sei „nicht weit dahinter".

Darüber hinaus entschuldigte sich Tørnquist nochmals dafür, dass man das Spiel nicht in der Form abliefern könne, wie man es im Rahmen der Kampagne versprochen hatte. Wie er betont, stand man vor der Wahl, das Ganze entweder in Episoden aufzuteilen, die jeweils mehrere Stunden lang sein sollen, oder seine Pläne für das Spiel einzuschränken.

Der Umsatz, den die Episoden generieren, soll der jeweils folgenden Episode zugute kommen - das Gleiche gilt auch für das Feedback der Nutzer. Sich mit einem Publisher zusammenzutun, sei keine Option gewesen.

Einfluss auf das Projekt Draugen soll das Ganze nicht haben, da es sich noch in der Pre-Production-Phase befinde und beide Spiele keine Ressourcen teilen. Auch seine Pläne für das Point-and-click-Adventure The Longes Journey Home verfolgt man weiter. Die Pre-Production soll in der zweiten Jahreshälfte 2015 beginnen.

Dreamfall Chapters - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading