Hazard Ops: Offene Beta beginnt am 16. Juli

Mit neuer Map und neuem Spielmodus.

Die offene Beta des Multiplayer-Shooters Hazard Ops wird am 16. Juli 2014 beginnen.

Zugleich endet heute bereits die Closed-Beta-Phase des Titels.

Den Start der Open Beta feiert man dann mit der Veröffentlichung einer neuen Map namens „Skull Island", mit „King of the Hill" gibt es darüber hinaus einen weiteren Spielmodus. „Im Team-basierten PVP-Modus gilt es, möglichst viele Punkte zu erzielen, indem Spieler bestimmte Bereiche der Map besetzen", heißt es.

Zum Ende der Closed Beta werden übrigens auch die Datenbanken zurückgesetzt und somit auch vorhandene Charaktere gelöscht, wodurch man einen kompletten Neustart für die Open Beta vollzieht.

Closed-Beta-Spieler erhalten aber als Belohnung ein „First Blood Pack", mit dem sie sich visuell von anderen abheben können.

„Sobald die Server wieder für alle Söldner geöffnet sind, finden Veteranen außerdem ihre Währung, die sie bereits käuflich erworben hatten, um das Arsenal zu testen, in ihrem Account wieder."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading