The Evil Within: Unzensierte Version in Japan nur als DLC

Im Westen ist alles mit drin.

Japanische Spieler müssen sich einen „Gore Mode DLC" runterladen, um in den Genuss der unzensierten Version von The Evil Within zu kommen.

Das liegt daran, dass man die Handelsversion im Land der aufgehenden Sonne angepasst hat, um die Alterseinstufung „D" (17+) zu erhalten. Ohne diese Einschnitte hätte man eine „Z"-Freigabe (18+) erhalten und das Spiel dürfte nur in speziellen Bereichen von Läden verkauft werden.

„Wir glaubten, dass es am besten wäre, es so zu veröffentlichen, wie es die Entwickler sich vorstellen", erklärt ZeniMax Asias Chef Tetsu Takahashi im Gespräch mit der Famitsu (via Siliconera).

„Allerdings würde das die Verkaufszahlen und Werbung einschränken, wodurch wir nicht so viele Kunden wie möglich erreichen könnten."

„Diejenigen, die das Spiel vorbestellen, können sich die Darstellungen der Z-Version durch den Gore-Mode-DLC erhalten."

Welche Inhalte genau entschärft und in den DLC verlagert wurden, ist unklar.

The Evil Within erscheint am 24. Oktober 2014 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading