Noch mehr Virtual Reality: Leak eines Bildes enthüllt offenbar Samsungs Gear VR

Nutzt ein Samsung Smartphone.

Der Leak eines Bildes hat nun augenscheinlich die Existenz eines Virtual-Reality-Headsets von Samsung bestätigt. Das Gerät hört auf den Namen Gear VR. Ein wirklicher Konkurrent zu Oculus Rift wird es aber nicht.

Gear VR greift auf Software zurück, die zum Teil auf Oculus zurückgeht. Der Unterschied im Ansatz ist, dass die Technik darauf basiert, ein Samsung-Smartphone in die Brillenhardware zu stecken.

Das Display liefert das Bild für beide Augen, die Bewegungssensorik des Telefons übernimmt das Tracking, während die Frontkamera für Augmented-Reality-Spielereien genutzt werden kann. Unterdessen ist an der Seite der Brille ein Touchpad eingelassen, damit man nicht auf die berührungsempfindliche Eingabefläche des Displays verzichten muss.

Soviel geht zumindest aus dem fraglichen Bericht von SamMobile hervor.

Wem das bekannt vorkommt, der denkt vermutlich an den aus Pappe hergestellten Prototypen, den Google im Juni vorzeigte.

Gear VR macht nun aus diesem irgendwo auch humorvollen Design eine praktikablere, komfortablere Hardware, wie ihr auf dem Bild hier sehen könnt.

1

Das Gerät soll auf Mediengenuss ausgelegt sein, 3D-Filme etwa, soll später dank zusätzlicher Tools aber auch für andere Anwendungsbereiche geöffnet werden. Laut dem Bericht soll Samsungs Gear VR auf der Internationalen Funkausstellung 2014 im September vorgestellt werden.

Virtual Reality als Konzept scheint immer mehr Bodenhaftung zu bekommen. Erst kürzlich wurde bekannt, dass sich trotz der Herstellungsengpässe vom Oculus Rift mittlerweile 100.000 Einheiten im Umlauf befinden. Anfang Juli hatte Oculus Schritte unternommen, die den Verkauf des zweiten Entwicklungskits an Privatpersonen unterbinden sollen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading