Tekken 7 angekündigt

Basiert auf der Unreal Engine 4.

Im Rahmen der Evo 2014 hat Tekken-Producer Katsuhiro Harada Tekken 7 angekündigt.

Das Ganze geschah aber offenbar früher als geplant, denn wenige Stunden zuvor tauchte ein Video zum Spiel im Netz auf.

Demzufolge (via Gematsu) nutzt Tekken 7 die Unreal Engine 4 und soll für die Current-Gen-Konsolen (Xbox One, PS4) erscheinen.

„Mit der Unreal Engine 4 können wir schnell die visuelle Qualität erreichen, die man auf den Next-Gen-Plattformen erwartet und sie sogar noch übertreffen", soll Harada in dem Video sagen, das mittlerweile nicht mehr verfügbar ist.

„Die Unreal Engine 4 ist nicht nur mächtig und einfach zu nutzen, sie erlaubt uns auch, Tekken 7 auf jede erdenkliche Plattform zu bringen."

Als Harada schließlich auf der Evo-2014-Bühne nach dem Leak den Titel bestätigte, scherzte er: „Mein erster Gedanke war, 'es muss Ono gewesen sein.'"

Weitere Infos zum Spiel sollen im Zuge der San Diego Comic-Con vom 24. bis 27. Juli 2014 bekannt gegeben werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading