Ubisoft heuert "Chief Parkour Officer" für Assassin's Creed an

Der Posten des Personal Lightning and Strike Detonator ist weiter vakant.

Videospielentwickler stellen zu beratenden Zwecken Fachleute aus allen möglichen Feldern ein. Da ist es nur logisch, dass die Assassin's-Creed-Macher von Ubisoft sich nun einen Chief Parkour Officer holen - einen Fachmann für das akrobatische Hindernislaufen.

Bei fraglichem Experten handelt es sich um Michael "Frosti" Zernow.

"Ubisofts neuer Chief Parkour Officer füllt eine strategische Beraterrolle aus und garantiert unser andauerndes Engagement, was die Authentizität und Genauigkeit des Parkour anbetrifft. Das beginnt mit dem Verkaufsstart von Assassin's Creed: Unity am 28. Oktober, dem nächsten Teil der Marke, von der 76 Millionen Spiele verkauft wurden"

Das ist der Pressemeldung zu entnehmen, deren Inhalt Joystiq als Erste sezierten.

"Außerdem berät er uns in der Frage, wie die Firma und ihre Franchises weiterhin für den Sport eintreten können." Zernow ist Trainer an der California Tempest Freerunning Academy und arbeitete an vorangegangenen Spielen bereits mit dem Motion-Capture-Team zusammen, um für authentische Stunts zu sorgen. Deshalb kommt auch er selbst noch einmal zu Wort:

"Ich bin schon lange Fan von Assassin's Creed und es ist eines der wenigen sehr sichtbaren Beispiele für Parkour, das auch jüngere Athleten jährlich dem Sport näherbringt."

Ein Beispiel, was der junge Mann so auf dem Kasten hat, seht ihr etwa hier.

Nachdem Black Flag im letzten Jahr ein Titel für beide Konsolengenerationen war, setzt Assassin's Creed: Unity setzt die Reihe erstmals ausschließlich auf Next-Gen-Geräten und PC fort. Unter dem Arbeitstitel Comet wird die Serie aber auch auf alten Konsolen fortgesetzt. Eine Ankündigung steht bevor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading