EA würde Star Wars: Battlefront gerne zeitnah zu Star Wars: Episode 7 veröffentlichen

Man sei aber nicht daran gebunden.

Electronic Arts würde DICE' Star Wars: Battlefront gerne zeitnah zum Kinostart von Star Wars: Episode 7 veröffentlichen.

Rein logisch betrachtet macht das natürlich Sinn, denn in diesem Zeitraum ist die mediale Aufmerksamkeit am größten, wovon man wiederum nur profitieren kann. Gleichzeitig betont man aber auch, nicht daran gebunden zu sein.

„Was wir erschaffen, hat seine Wurzeln mehr in diesem traditionellen Star-Wars-Universum und ist nicht notwendigerweise mit den kommenden Filmen verbunden", erklärt EAs Patrick Söderlund gegenüber Investoren (via Seeking Alpha). „Wir wollten einfach ein Spiel machen, das diese Vergangenheit von Star Wars zelebriert."

„Offensichtlich wird es Dinge im Spiel geben, die ein wenig mit dem neuen Film verbunden sind. Ich würde nicht sagen, dass es eine spezielle Verbindung gibt. Es ist klar, dass wir einen Termin nah am Kinostart bevorzugen würden, ich würde aber nicht sagen, dass wir daran gebunden sind."

Star War: Episode 7 soll am 18. Dezember 2015 in die Kinos kommen. Für Star Wars: Battlefront gibt es bislang keinen konkreten Termin. Weitere Infos zum Spiel sollen im Frühjahr 2015 bekannt gegeben werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading