Banner-Saga-Entwickler Stoic: App-Store-Preise frustrieren Apple

Die Dominanz der kostenlosen Spiele.

Nach Angaben von Banner-Saga-Entwickler Stoic ist man bei Apple genauso frustriert wie die Entwickler-Community, wenn es um die Preise von Apps auf mobilen Geräten geht.

Gegenüber Polygon sprach Mitgründer John Watson über die Schwierigkeit, einen vernünftigen Preis für die kommende iPad-Version von The Banner Saga festzulegen.

„Apple ist wie jeder andere auch frustriert, was diese zügellose Mentalität in den App-Märkten betrifft, in denen die Leute überhaupt nichts zahlen wollen", sagt er.

„Sie glauben, dass vier Dollar ein übertriebener Preis für ein Spiel sind, was in Anbetracht des Lebensstils der meisten Leute ziemlich unlogisch ist. Sie geben 600 Dollar für ein iPad aus, vier Dollar für einen Kaffee oder 20 Dollar für ein Mittagessen, aber wenn es darum geht, vier oder fünf Dollar in ein Spiel zu investieren, ist das eine lebensverändernde Entscheidung. Das frustriert mich ebenfalls."

Auch Mitgründer Arnie Jorgensen sagt, dass Apple mit dem Launch des iPad Air und dessen Performance Entwickler dazu aufgefordert habe, diesem Trend entgegenzuwirken.

Stoic selbst hatte Anfang des Jahres The Banner Saga: Factions für iOS veröffentlicht. Es war ein Multiplayer-Free-to-play-Titel, der einen frühen Einblick in die Kampfmechaniken vor dem Release der Vollversion ermöglichen sollte. Die begrenzt vorhanden Optionen zur Monetarisierung des Spiels seien kaum genutzt worden.

„Ich habe oft gesagt - und das glaube ich wirklich -, dass wir vermutlich genauso viel, wenn nicht sogar mehr bekommen hätten, wenn wir einfach einen Trinkgeldbehälter rechts unten auf dem Bildschirm gezeigt hätten."

The Banner Saga - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading