Bericht: Google kauft Twitch

Für eine Milliarde Dollar.

Bereits im Mai wurde bekannt, dass Google Interesse am Streaming-Dienst Twitch hat und diesen für eine Milliarde Dollar kaufen will. Und nun übernimmt man das Unternehmen offenbar tatsächlich.

Das berichtet jedenfalls VentureBeat und beruft sich dabei auf „mit der Angelegenheit vertraute Quellen".

Google hätte dadurch quasi ein Monopol im Video-Streaming-Bereich, schließlich hatte man 2006 bereits YouTube für 1,65 Milliarden Dollar übernommen. Googles YouTube-Abteilung soll sich auch um die Twitch-Übernahme kümmern.

Twitch ist vor allem auch bei Spielern bekannt und wird zum Streamen auf PS4, Xbox One oder PC verwendet. Gegründet wurde das Unternehmen vor gerade mal etwas mehr als zwei Jahren von Justin Kan und Emmett Shear, den Mitgründern von Justin.tv.

Im ersten Monat konnte man bereits 3,2 Millionen aktive Nutzer verzeichnen, mittlerweile sind es 50 Millionen pro Monat und rund 1,1 Millionen Mitglieder übertragen pro Monat Videos.

Twitch selbst wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading