Assassin's Creed Unity ist dreimal so groß wie Assassin's Creed 4: Black Flag

15 bis 20 Stunden braucht ihr für die Kampagne.

Packt was zu essen ein, es gibt viel zu sehen: Angaben von Ubisoft zufolge ist die eine große Karte von Assassin's Creed: Unity, Paris, die größte Stadt der Serie. Insgesamt sei sie in etwa dreimal so groß wie die gesamte Landmasse von Assassin's Creed 4: Black Flag.

Dies erzählte einer der Level Design Directors, hier nur als Nick vorgestellt, OnlySP (danke, VG247) auf der Comic-Con.

Die Kampagne an sich unterscheidet sich im Umfang nicht allzu sehr vom Rest der Reihe, "Nick" gibt 15 bis 20 Stunden als Durchspielziel an. Mit Nebenaufgaben und dergleichen soll man aber auf bis zu 100 Stunden kommen.

Fragt sich, ob die übrigen 80 Stunden dann auch gehaltvoll sind oder ob sie in erster Linie für 100-Prozent-Spieler interessant sind?

Nick betont außerdem, dass es nach Zwischensequenzen keine Ladebildschirme geben werde und bestärkte noch einmal, dass auch die Übergänge zwischen Innen- und Außenarealen nahtlos stattfinden werden.

Während Assassin's Creed: Unity schon am 28. Oktober 2014 auf PS4, Xbox One und PC erscheinen wird, ist von dem lediglich formlos bestätigten Assassin's Creed für die Xbox 360 und PS3 immer noch nichts zu sehen. Regt sich was, sagen wir bescheid.

Assassin's Creed: Unity - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading