Bloodborne: Entwickler denken über einen Foto-Modus nach

'Ist ein tolles Feature.'

Entwickler From Software will über einen Foto-Modus im PS4-exklusiven Bloodborne nachdenken.

Das schrieb jedenfalls Producer Jun Yushiho auf Twitter, nachdem er von einem Fan nach einem solchen Modus gefragt wurde.

„Danke für deinen Input, wir werden uns das definitiv anschauen. Ich stimme zu, dass es ein tolles Feature ist!", so Yushiho.

Besonders in inFamous: Second Son hatte sich der Foto-Modus als beliebtes Feature entpuppt, aber auch schon in früheren Titeln wie Project Gotham Racing 4 gab es welche. Und wenn ihr mich fragt, könnten gerne noch viele andere Spiele diesem Beispiel folgen.

Bloodborne soll Anfang 2015 für die PlayStaton 4 erscheinen.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading