EA Access jetzt für alle Xbox-One-Spieler verfügbar

Beta erfolgreich beendet.

Electronic Arts' Xbox-One-exklusiver Abo-Service EA Access ist nun für alle Spieler auf Microsofts Konole verfügbar.

Zuvor war der Service im Rahmen einer Beta bereits ausgewählten Teilnehmern des Xbox-Preview-Programms zugänglich.

Für 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro im Jahr erhaltet ihr unter anderem Zugriff auf die Vault mit Vollversionen, die ihr dann spielen könnt. Anfangs sind das Battlefield 4, FIFA 14, Madden NFL 25 und Peggle 2. Zuletzt hatte EAs Peter Moore betont, dass man keine Spiele aus der EA-Access-Vault entfernen werde.

Weiterhin bekommt ihr als EA-Access-Abonnent digitale Inhalte des Publishers (ausgenommen Titanfall) 10 Prozent günstiger sowie fünf Tage vorher Zugang zu neuen EA-Titeln. Wie umfangreich dieser Zugang sein wird, hängt vom jeweiligen Spiel ab.

Dragon Age: Inquisition - Gameplay-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading