Sierra ist zurück: Neues King's Quest kommt 2015 und Geometry Wars 3 noch 2014

An Geometry Wars arbeiten ehemalige Bizarre-Entwickler.

In den Tagen vor der gamescom hat man es bereits angedeutet und nun ist es auch absolut offiziell: Activision bringt Sierra zurück. Und mit der Rückkehr von Sierra hat man zugleich noch ein neues King's Quest sowie Geometry Wars 3 angekündigt.

Das neue King's Quest soll 2015 erscheinen und sich um den Charakter King Graham drehen, der seiner Enkeltochter Geschichten von seinen Abenteuern erzählt. Um die Entwicklung kümmert sich The Odd Gentlemen (The Misadventures of P.B. Winterbottom).

Geometry Wars 3: Dimensions wird unterdessen von Lucid Games entwickelt, die aus ehemaligen Bizarre-Creations-Mitarbeitern bestehen. Geometry Wars 3 wird im Gegensatz zu den 2D-Vorgängern komplett in 3D sein und soll noch 2014 erscheinen.

Sierra wurde 1979 von Ken und Roberta Williams gegründet und ist vor allem für seine Adventure-Serien Space Quest, King's Quest und Police Quest bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading