Unity-Engine jetzt kostenlos für ID@Xbox-Entwickler verfügbar

Die erste Welle an Spielen ist unterwegs.

Indie-Entwickler, die im Rahmen des ID@Xbox-Programms für die Xbox One entwickeln, können die Unity-Engine nun kostenlos bekommen.

Erstmals bekannt gegeben wurde die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Unity im vergangenen Jahr. Wer bereits über ein Dev-Kit der Xbox One verfügt, bekommt nun auch Unity kostenlos dazu. Und Nutzer einer Unity-Pro-Lizenz erhalten kostenlosen Xbox-One-Support dazu.

Die erste Welle an Spielen, die mit der Unity-Engine entwickelt wurden, ist bereits unterwegs. Dazu zählen etwa Moon Studios' Ori and the Blind Forest oder Studio MDHRs Cuphead.

„Nach der Installation des Dev-Kits auf unserem PC dauerte es weniger als vier Stunden, bis wir Fight The Dragon auf die Xbox One bringen und darauf spielen konnten", sagt 3 Sprockets Seon Rozenblum. „Vier Tage später hatten wir die exakt gleichen Features wie in der Steam-Version."

Aktuell können Entwickler die Unity-Engine 4.3 nutzen, die nächste Version wird dann 5.0 sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading