Die Sims 4: Erster Patch zum Verkaufsstart

Behebt unter anderem ein paar Absturzprobleme.

Wenn Die Sims 4 an diesem Donnerstag, den 4. September 2014, erscheint, gibt es auch schon den heutzutage fast standardmäßigen ersten Patch.

Wie sich den Patch Notes entnehmen lässt, behebt man unter anderem zwei Absturzprobleme. Das Spiel hält Zäune dann im Bau-Modus nicht mehr für Zimmer, ebenso stürzt es nicht mehr ab, wenn ihr beim Erstellen des Sims euren Computer sperrt oder entsperrt.

Speichert ihr euer Grundstück in eurer Bibliothek, konnte es vorkommen, dass das Spiel nicht mehr reagiert. Auch das soll nicht mehr passieren.

Davon abgesehen wurden noch ein paar weitere Fehler und Probleme behoben. Details entnehmt ihr dem Link oben.

Die Sims 4 - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading