BioWare hat alle möglichen Romanzenoptionen verraten, die euch in Dragon Age: Inquisition zur Verfügung stehen.

Eines der Ziele bestand den Entwicklern zufolge darin, dass die Charaktere in sich selbst stimmig sind. Manchmal mache eine Romanze aufgrund ihrer Geschichte oder persönlichen Ziele einfach Sinn - aber mitunter eben auch nicht.

Gleichermaßen ist bei euren Bemühungen kein Erfolg garantiert. Figuren verfügen über ihre eigene Agenda und Meinung. Die Entscheidungen, die ihr im Spiel trefft, können sich dementsprechend auswirken.

Sofern ihr von all dem vorab nichts wissen wollt, solltet ihr nun aufhören zu lesen.

Ansonsten seht ihr nachfolgend die zentralen Romanzenoptionen, die Hauptcharaktern jeder Rasse zur Verfügung stehen:

  • Cassandra interessiert sich für männliche Charaktere
  • Blackwall interessiert sich für weibliche Charaktere
  • Josephine interessiert sich für männliche und weibliche Charaktere
  • Iron Bull interessiert sich für männliche und weibliche Charaktere
  • Sera interessiert sich weibliche Charaktere
  • Dorian interessiert sich für männliche Charaktere

Zwei weitere Optionen waren laut BioWare nur durch die zusätzliche Entwicklungszeit möglich. Aufgrund der Geschichte der Charaktere sind diese Romanzen zwar nur für bestimmte Rassen verfügbar, ähneln ansonsten aber den anderen:

  • Cullen interessiert sich für weibliche Elfen und Menschen
  • Solas interessiert sich für weibliche Elfen

Varric, Vivienne, Cole und Leliana sind dementsprechend keine Romanzenoptionen.

Dragon Age: Inquisition erscheint am 20. November 2014 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.