Video: Die PS4- und Xbox-One-Versionen von Minecraft im Vergleich mit PS3 und Xbox 360

Höhere Sichtweite, aber importierte Maps werden nicht einfach größer.

Minecraft ist nun auch für die PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, wobei die Umsetzungen entsprechend verbessert wurden.

Unter anderem gibt es eine erhöhte Sichtweite, wie ihr anhand der Bilder und des Videos sehen könnt.

In der Xbox-360-Version gibt es ab sofort auch ein Upload-Feature, mit dem ihr einen Spielstand (nur einen gleichzeitig) in die Cloud hochladen und dann auf der Xbox One wieder innerhalb von Minuten importieren könnt.

Das Feature soll auch auf die PlayStation kommen, ist aktuell aber noch nicht verfügbar.

Importierte Xbox-360-Maps behalten beim Transfer ihre Größe. Ob man das in Zukunft vielleicht noch ändert, ist unklar. Auf Xbox One und PS4 sind neu erstellte Maps hingegen rund 32 Mal größer.

Sowohl auf PS4 als auch auf Xbox One könnt ihr zuvor gekaufte DLCs ebenfalls nutzen, ihr müsst sie dann nur noch einmal runterladen.

Nachfolgend seht ihr, wie ihr einen Spielstand übertragt und wie sich die Versionen optisch unterscheiden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading