GTA 5: Warum erscheint die PC-Version später?

Rockstar äußert sich zur Verschiebung.

Am letzten Freitag gab Rockstar bekannt, dass GTA 5 für Xbox One und PlayStation 4 am 18. November 2014 erscheinen wird, für PC jedoch erst am 27. Januar 2015. Freunde verspielter PC-Unterhaltung mussten also leider feststellen, dass sie zweieinhalb Monate länger auf ihren San-Andreas-Urlaub warten sollen als der Rest.

Rockstar hat sich in den Kommentaren unter dem Ankündigungstext auf seiner Internetseite nun zu den Gründen der Verschiebung geäußert, die so lapidar wie nachvollziehbar sind.

Kurzum: Die PC-Version braucht einfach noch Zeit.

"Wir sind froh, dass sich so viele von euch auf die anstehende Veröffentlichung der neuen Versionen von GTA 5 freuen. Wir freuen uns, euch schon bald mehr Details mitzuteilen. Für uns ist es ebenfalls aufregend, GTA 5 auf den PC zu bringen, aber das Spiel braucht noch ein wenig mehr Entwicklungszeit, um sicherzustellen, dass es fantastisch und so ausgereift ist wie nur möglich."

Mit dem Verweis darauf, in den kommenden Wochen die Augen und Ohren nach Informationen bezüglich neuer Features offen zu halten, schließt die Nachricht auch schon wieder.

Sieht aus, als stünde die Optimierung der Konsolenversionen an erster Stelle. Für PC-User muss das keine schlechte Sache sein. Da sich die Architektur von PS4 und Xbox One im Gegensatz zur letzten Konsolengeneration recht nah an gängigen PC-Spezifikationen orientiert, stehen die Chancen für eine zur Abwechslung mal gut performende GTA-Version am Rechner gar nicht so schlecht.

Überhaupt ist diese neue Veröffentlichung des Highlights vom letzten Jahr - 10/10 Punkten im Test - offenbar die Wartezeit wert. Neues Blattwerk für Bäume und Pflanzen, dichterer Verkehr, reicher bevölkerte Wildnis und ein verbessertes Schadensmodell sowie neue Wettereffekte sind Maßnahmen, die das Spiel optisch auf den neuesten Stand bringen sollen.

Überdies gibt es aber noch mehr als 100 neue Stücke auf dem Soundtrack, neue Aktivitäten, Waffen und Fahrzeuge.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

HerausragendMortal Kombat 11: Test - NetherRealms Endgame

27 Jahre und endlich ist man auf der Spitze des Turms.

Zelda: Link's Awakening (Switch) - Die große Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Alles, was ihr für Links Reise auf der Switch braucht!

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

GTA 5 Cheats - Alle Codes und Telefonnummern für PS4, PC und Xbox

Waffen, Fahrzeuge und Geld - Alles, was das Herz begehrt!

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Shadow of the Tomb Raider-Komplettlösung: Absolut alles, was ihr über Laras Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading