Pier Solar HD erscheint am 30. September 2014 für PS4, PS3, PC und Ouya

Umsetzungen für Xbox One, Wii U und Dreamcast folgen.

Pier Solar and the Great Architects, das HD-Remake des Sega-Mega-Drive-RPGs von 2010, wird am 30. September 2014 für PlayStation 4, PlayStation 3, PC und Ouya erscheinen.

1

Weitere Umsetzungen für Xbox One, Wii U und auch für Dreamcast werden folgen. Genaueres dazu soll im Oktober bekannt gegeben werden.

Für die HD-Version konnte man im Dezember 2012 insgesamt rund 231.000 Dollar auf Kickstarter sammeln, das eigentliche Ziel waren 139.000 Dollar. Dass man so viel mehr Geld bekommen hat, ist auch der Grund dafür, dass das Remake auf so vielen Plattformen erscheinen wird.

Das Spiel verspricht über 50 Stunden Gameplay, bietet 300 Locations und 800 NPCs. Laut Enwickler WaterMelon ist es „das größte 16-bit-RPG überhaupt". Das hat man auch modernen 64-MB-Cartridges zu verdanken. Früher waren diese 12 MB groß.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading