Bericht: Details zu Inhalten künftiger Destiny-Raids und -Erweiterungen aufgetaucht

Update: Bungie äußert sich.

Update (30.09.2014): Bungie hat bestätigt, dass die Infos zu den kommenden Erweiterungen echt sind, aber man sollte keineswegs annehmen, dass sich die Inhalte bereits vollständig auf der Disc befinden, nur weil im Spiel Beschreibungen dazu auftauchen.

“Keines der beiden Expansion Packs, die wir angekündigt haben, ist fertig“, erklärt man.

Im Spiel gibt es bereits einige Platzhalter, die man aber unter normalen Umständen sicherlich nicht sehen sollte.

Konkretere Details zu den Zusatzinhalten will man „bald“ nennen.

Originalmeldung (29.09.2014): Ein Bug in Destiny führt offenbar dazu, dass man künftige Inhalte für das Spiel schon jetzt sehen kann - zumindest auf der Map, auf der ihr euer nächstes Ziel auswählen könnt.

Hinfliegen kann man aber natürlich nicht, zumal die „Anforderungen nicht erfüllt" sind.

Redditor KilledByDice hat entsprechende Infos zusammengestellt, die sich auch mit Angaben der Datamining-Webseite DestinyTracker decken. Zudem gibt es Videos dazu.

Auf der Erde wird es demnach einen neuen Strike und drei Story-Missionen geben, auf dem Mond zwei Strikes, einen Raid und eine Story-Mission.

Die Venus wird um zwei Story-Missionen ergänzt, der Mars um einen Strike und das Riff um einen Raid.

Ebenso ist von einem neuen Crucible-Modus namens „Trials of Osiris" die Rede, in dem ihr euch wiederum ein spezielles Ausrüstungsset und andere Belohnungen verdienen könnt.

Erscheinen soll die erste Erweiterung für Destiny - The Dark Below - im Dezember 2014.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading