Das Dragon Age Keep für Inquisition war mal die 'World Vault' für Dragon Age 2

Schon lange in der Entwicklung.

Mit der Webseite Dragon Age Keep werdet ihr vor der Veröffentlichung von Dragon Age: Inquisition quasi einen Spielstand erstellen können, um diesen dann auf jeder Plattform in das Rollenspiel importieren zu können.

Dabei wird etwa berücksichtigt, welche Entscheidungen ihr in den Vorgängern getroffen habt oder wie euer individuell gestalteter Hawke aussieht. Ihr könnt aber auch nachträglich Änderungen daran vornehmen.

Aufgrund der neuen Konsolen macht es durchaus Sinn, ein solches System zu entwickeln, aber tatsächlich basiert das Dragon Age Keep auf einem Feature namens „World Vault", das bereits 2011 neben Dragon Age 2 erstellt wurde.

„Nach vielen, vielen Monaten wurde das schließlich zum zentralen Feature dessen, was wir heute als Dragon Age Keep bezeichnen", erklären BioWares Leah Shinkewski und Fernando Melo auf der Origin-Webseite.

„Seitdem haben wir mit Unterstützung der Community daran gearbeitet, dass das Keep euren Einfluss auf die Welt von Thedas berücksichtigt, diese Informationen aufbewahrt und in zukünftigen Produkten akkurat repräsentiert, nur eingeschränkt durch die kreativen Aspirationen der Entwickler."

Die Wahl der Wörter lässt vermuten, dass man das Dragon Age Keep also auch schon mit etwaigen weiteren Dragon-Age-Titeln im Hinterkopf entwickelt hat.

Derzeit befindet sich das Keep noch in der Beta. Wann man es für alle freigibt, ist aktuell nicht bekannt.

Dragon Age: Inquisition erscheint am 20. November 2014 für PlayStation 4, Xbox One, PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading