Gran Turismo 7 kommt 2015 oder 2016

Die PS4 macht einen 'unglaublichen Unterschied' aus.

Bereits im Sommer hatte Polyphony Digtal bekannt gegeben, dass sich Gran Turismo 7 aktiv in der Entwicklung befindet, nun plauderte Kazunori Yamauchi im Gespräch mit GamesTM ein wenig darüber.

Unter anderem ging es dabei um die Unterschiede zwischen der PlayStation 3 und PlayStation 4.

„Alles wird ganz natürlich laufen", so Yamauchi über die PS4. „Die PS3 war sehr viel schwieriger zu handhaben. Die hohe Qualität an Daten, die wir auf der PS4 rendern können, wird meiner Meinung nach einen unglaublichen Unterschied ausmachen."

„Für GT7 haben ich und meine Mitarbeiter eine klare Vision: Wir wollen all das verwirklichen, was wir in GT6 nicht tun konnten", fügt er hinzu.

„Wir wollen, dass es sich sehr nach Gran Turismo anfühlt. Damit meine ich, dass es ein Spiel sein wird, das zu der Ära passt, in der wir leben - 2015 oder 2016."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading