Trine: 7 Millionen Exemplare der Reihe verkauft

Frozenbyte veröffentlicht Editor-Tools für beide Spiele auf Steam.

Von Frozenbytes Trine-Reihe wurden mittlerweile über 7 Millionen Exemplare verkauft, wie das finnische Entwicklerstudio bekannt gegeben hat (via GamesIndustry).

Wie die genaue Aufteilung aussieht, verriet man aber nicht. Trine und Trine 2 sind auf PS4, PS3, Xbox 360, Wii U, PC, Mac, Linux oder Android zu finden.

Zur Feier dieses Meilensteins könnt ihr beide Teile an diesem Wochenende auf Steam kostenlos spielen, ebenso hat man Editor-Tools für beide Spiele veröffentlicht.

„Die Spiele für von Usern erstellte Inhalte zu öffnen, ist etwas, was wir schon seit langer Zeit tun wollten. Wir freuen uns schon auf das, was die Leute damit anstellen werden.", sagt Frozenbytes CEO Lauri Hyvärinen dazu.

Trine 2: Director's Cut - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading