Die 'Mehrheit' der Driveclub-Spieler ist nun online, sagen die Entwickler

Überwunden hat man die schwierige Startphase aber noch nicht.

„Die Mehrheit" der Driveclub-Spieler „sollte nun in der Lage sein, sich mit dem Server zu verbinden und online zu spielen".

Das schrieben jedenfalls die Entwickler am Wochenende auf der Facebook-Seite des Spiels.

Überwunden hat man die schwieriger Startphase aber noch nicht. Man arbeite weiterhin an der Verbesserung der Server-Performance, damit auch alle Spieler problemlos die Online-Funktionen nutzen können.

Die Käufer des Spiels will man auch weiterhin über die Fortschritte informieren, zugleich könne man die Frustration der Betroffenen nachvollziehen. Gleichzeitig dankt man aber ebenfalls denjenigen, die die Entwickler unterstützen und ihr Feedback übermitteln.

Ein Termin für die PS-Plus-Version steht indes nach wie vor aus. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass diese erst veröffentlicht wird, wenn die Serverprobleme gänzlich behoben sind.

Driveclub - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading