Wii-U-Version von Oddworld: New 'n' Tasty stellt die Entwickler vor Herausforderungen

Wurde aber 'nicht eingestellt'.

Die geplante Wii-U-Version stellt die Entwickler von Oddworld: New 'n' Tasty vor Herausforderungen.

„Wenn man ein Spiel für die Wii U macht, sorgt man besser dafür, dass es auf dem 8-GB-Gerät läuft, ansonsten ist es nicht wirklich ein Wii-U-Spiel", so Lorne Lanning im Podcast Fragments of Silicon . „Ich will es unbedingt auf die Konsole bringen. Ich glaube, es wird dieser Zielgruppe gefallen."

Lanning zufolge sei dieser eingeschränkte Speicherplatz des 8-GB-Modells aber auch ein Problem.

Über den Twitter-Account des Spiels betonte man später, dass „New 'n' Tasty für die Wii U nicht eingestellt wurde" und die Umsetzung nicht davon abhänge, ob das Spiel auf eine 8-GB-Konsole passt oder nicht.

„Diese Plattform stellt uns derzeit vor Herausforderungen, die wir auf jeden Fall überwinden möchten. Die Unterstützung des 8-GB-Modells ziehen wir auf jeden Fall in Erwägung, aber es ist weder ein Deal Breaker noch die einzige Herausforderung."

Für die PlayStation 4 und PlayStation 3 ist das Spiel bereits erhältlich, Umsetzungen für PC, Vita und Xbox One sollen folgen.

Oddworld: New 'n' Tasty - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading