PC-Systemanforderungen von Assassin's Creed: Unity bekannt

GeForce 680 als Minimum? GeForce 680 als Minimum!

Beide Konsolenversionen von Assassin's Creed Unity werden in 900p und 30 Bildern pro Sekunde laufen, nachdem ein Level-Designer von Ubisoft noch im Juni von davon sprach, 1080p60 anzupeilen. PC-Spieler mit top ausgestatteten Rechnern bringt die Diskussion zum Schmunzeln - dann wiederum waren die Attentäterspiele und zuletzt auch Watch Dogs bekannt dafür, über die Maßen hardwarehungrig zu sein.

Wie das Spiel letzten Endes läuft, bleibt demnach abzuwarten. Zumindest in Sachen Mindest- und Optimalanforderungen an den Rechner herrscht aber schon jetzt, deutlich vor Verkaufsstart am 14. November 2014, Klarheit, denn Ubisoft hat jetzt diesbezüglich rausgerückt:

64-bit Betriebssystem

Erforderlich

Unterstützte OS'

Windows 7 SP1, Windows 8/8.1 (Nur die 64-bit Versionen)

Prozessor

Minimum:

Intel Core i5-2500K @ 3.3 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz oder AMD Phenom II x4 940 @ 3.0 GHz

Empfohlen:

Intel Core i7-3770 @ 3.4 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz oder besser

RAM

Minimum: 6 GB

Empfohlen: 8 GB

Grafikkarte

Minimum:

NVIDIA GeForce GTX 680 oder AMD Radeon HD 7970 (2 GB VRAM)

Empfohlen:

NVIDIA GeForce GTX 780 oder AMD Radeon R9 290X (3 GB VRAM)

DirectX

Version 11

Soundkarte

DirectX 9.0c kompatible Sound-Karte mit aktuellen Treibern

Festplattenplatz

50 GB freien Speicher

Unterstützte Peripherie

Windows-kompatible Tastatur und Maus erforderlich, Controller optional

Multiplayer

256 kbps oder schnellere Breitband-Verbindung

Unterstützte Grafikkarten zum Start

NVIDIA GeForce GTX 680 oder besser, GeForce GTX 700er Serie; AMD Radeon HD7970 oder better, Radeon R9 200 Serie [Anmerkung: Laptop-Versionen dieser Karten können funktionieren, werden aber NICHT offiziell unterstützt.]

Das klingt nach einer ganzen Menge. Vor allem als Minimum-Grafikkarte das Spitzengerät von vor zweieinhalb Jahren anzugeben, scheint doch ziemlich gewagt.

Des Weiteren veröffentlichte Ubisoft einen neuen Trailer zum Spiel, in dem es um Nebenaktivitäten in Paris geht.

Assassin's Creed: Unity - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (21)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (21)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading